Gratinierte Äpfel mit Mandeln und Walnüssen.

Pink Lady ist der Apfel, den ich in diesem Rezept verwendet habe.

Rezept 3 Portionen.

 

  • 3 Stck. Äpfel.
  • 2 Stk. Eiweiß.
  • 75 gr. Zucker – Alternative zu Zucker.
  • 50 gr. Mandeln.
  • 30 gr. Walnüsse 1
  • 5 Stk. Blaubeeren – garnieren.
  • Ein wenig flüssiger Honig.
  • 25 gr. Butter, möglicherweise Reste von Speckfett – schmeckt in diesem Dessert gut.
  • (Reste von Lebkuchen oder Croissants. Dies ist nicht im Rezept enthalten, wird aber gut befolgt.)
  • Ein wenig mit Salz bestreuen – nicht viel.

 

  1. Äpfel schälen und den Kern entfernen.
  2. Haben Sie Wasser und 25 gr. Zucker in einem Topf.
  3. Fügen Sie Äpfel hinzu und kochen Sie, bis Äpfel zart sind.
  4. Entfernen Sie die Äpfel und lassen Sie sie etwas abkühlen, bevor Sie sie mit einer Gabel zerdrücken.
  5. Mandeln und Walnüsse zerdrücken und unter das Apfelmus mischen.
  6. Schmelze die Butter. Apfelmus einrühren.
  7. Eine geeignete feuerfeste Form einfetten und das Apfelmus in der Form verteilen. (Lebkuchen oder Croissants zerdrücken und Apfelmus hinzufügen)
  8. Stellen Sie den Ofen auf 225 ° C und lassen Sie ihn aufwärmen.
  9. Das Eiweiß mit Zucker und etwas Salz bestreuen. Das Salz hilft, Eiweiß schneller steif zu machen.
  10. Verwenden Sie einen Löffel oder Spatel, um das Eiweiß / Baiser darauf zu verteilen. Am liebsten etwas wellig, was ein schönes Spiel ergibt. Im Ofen goldbraun backen. Wenn Sie eine brennende Lampe haben, können Sie sie stattdessen verwenden. Geht schneller und Sie haben eine bessere Kontrolle.
  11. Das Dessert sollte leicht warm sein.
  12. Vor dem Servieren mit Blaubeeren und Honig bestreuen.
  13. Wenn Sie möchten, servieren Sie es ansonsten mit einem guten Pudding oder Eis.

Hoffe das war verständlich?

überbackene Äpfel